_Offen
_Ehrlich
_Klar

Organisationsentwicklung.
Dynamik und Wandlungsfähigkeit
im digitalen Zeitalter.

Organisationen bleiben in der heutigen Zeit nicht stehen. Sie müssen sich weiterentwickeln und einen attraktiven, motivierenden und befähigenden Rahmen für die Mitarbeitenden schaffen. Daher sind Unternehmer und Führungskräfte in der Verantwortung sowohl den Status Quo ihrer Organisationsstruktur als auch der eigenen Unternehmens- und Lernkultur kritisch zu hinterfragen. Und dann mit Blick auf die Zukunft des Unternehmens und Geschäftsmodells neu zu denken.

Dieser stetige Wandlungsprozess geht einher mit einer Organisation, die nie aufhört, zu lernen. Diese sogenannte “lernende Organisation” ist ein Zielbild, das Sie in der Praxis nie gänzlich erreichen werden. Und dennoch kann es Ihnen als Vision, als Verprobung für die Gestaltung Ihrer Organisation dienen. Ich gebe Ihnen gerne Impulse und Ideen, die das möglich machen.

Die Organisation im Mittelpunkt

Struktur

Die Strategie gibt vor, die Struktur folgt: Dies gilt es natürlich zu berücksichtigen, wenn wir über Ihre Organisationsstruktur sprechen. Ihr Geschäftsmodell, Ihre Positionierung, Ihre Wachstumsstrategie sind entscheidend für die Struktur Ihrer Organisation. Auf Basis dieser Informationen kann ein Soll-Bild entwickelt werden, das den organisationalen Rahmen für Ihre Organisation und Ihre Mitarbeitenden beschreibt. Ein Rahmen, der Orientierung gibt und zugleich motivierend wirkt.

Führung

Führung ist in der heutigen Zeit viel mehr als ein reiner Kontroll- oder Prestige-Mechanismus. Echte Führung vereint betriebswirtschaftliche und fachliche Kenntnisse mit einer Vorbild- und Begeisterungsmentalität. Echte Führung versteht, dass die eigenen Mitarbeitenden fachlich besser sein dürfen, als sie selbst. Eine solche Führungskraft brennt für das Unternehmen und tritt ein für ihr Team. Es ist essentiell, das bestehende Führungsverständnis im eigenen Unternehmen aufzubrechen und Raum für ein neues, zeitgemäßes Verständnis zu schaffen.

Kommunikation

Ich halte es an dieser Stelle ganz klar mit Watzlawick: Wir können nicht nicht kommunizieren. Auch, wenn wir schweigen, senden wir eine kommunikative Botschaft. Umso wichtiger ist es, die formelle und informelle Kommunikation einer Organisation bewusst zu gestalten. Und das immer in einem sinnstiftenden Rahmen. Es handelt sich hierbei um einen Balance-Akt, der die Strategie, Struktur und Kultur einer Organisation in Einklang bringt. Wichtig ist, dass Sie Fokus schaffen in Ihrer unternehmenseigenen Kommunikation und diesen Fokus wahren.

Das bin ich:
Offen, ehrlich & klar –
und ein kleiner Frageteufel.

“Wer fragt, der führt.” “Wer nicht fragt, bleibt dumm.”

Ich habe in meiner beruflichen wie privaten Entwicklung eine wichtige Erfahrung gemacht: Die richtigen Fragen helfen uns dabei, besser zu werden. Erfolgreicher zu werden. Glücklicher und selbstreflektierter zu werden. Und wenn wir nicht die Kraft, den Mut oder die ganzheitliche Perspektive haben, sie uns selbst zu stellen, dann benötigen wir einen externen Blickwinkel. Eine Person, die uns mit Hilfe der richtigen Fragen neue Wege eröffnet. Ein Mensch, der dies empathisch, aber bestimmt tut. Jemand, der nicht nur fragt, sondern auch einmal die Stille für die Situation nutzt. Ich möchte gerne dieser Jemand für Sie und Ihr Unternehmen sein. Ich möchte die richtigen Fragen für Sie und Ihr Unternehmen stellen. Und so die Grundsteine für mehr Erfolg, mehr Zufriedenheit und mehr Zukunft legen.

silke-rother-wirtschaftsmediatorin-hinterfragend

Meine Ausbildung

  • Wirtschaftsmediatorin
  • Master of Science Kommunikations- und Betriebspsychologie
  • Systemischer Coach
  • Insights Discovery Beraterin
  • Zen-Counseling-Practioner
  • Begleitende Kinesiologie